FANDOM


In "Bio Wars" geht es darum, dass der Heimatplanet eines technisch Hochentwickelten Volkers stirbt, und sie deswegen einen neuen "bauen". Dabei reißen sie aus bestimmten Planeten die Bruchstücke, die am meisten verwertbar wäre - ohne Rücksich auf das heimische Volk. Der Planet, aus dem Stücke gerissen werden, wird dabei meistens zerstört und endet in tausenden Meteoren oder verliert seine eigene Schwerkraft und wird von der Sonne absorbiert. Dabei nutzt das Volk biologisch-mechanische Waffen. Die rausgerissenen Planetenstücke werden auf einer kleinen Sonnen "zusammengesetzt".

Die CryonerBearbeiten

Die Cryoner sind das Volk, dessen Planet stirbt. Die wenigen überlebenden des sterbenden Planeten greifen nie selbst an, sondern modifizieren die DNS-Struktur anderer Spezies.

SchiffeBearbeiten

Genetisch modifizierte GeneräleBearbeiten

ZielplanetenBearbeiten

Wichtige PersonenBearbeiten

Unbekannt

Galaktischer WiderstandBearbeiten

Unbekannt