FANDOM


Epische Kreaturen sind gigantische Einzelgänger, die in allen Phasen bis auf die Zellenphase vorkommen.

Sie haben außer ihrer Größe auch extrem hohe Angriffswerte und Lebenspunkte, diese varieren aber je nach Phase.

Man kann sich mit ihnen während allen Phasen nicht anfreunden.


EpischeKreatur

Epische Kreaturen in der KreaturenphaseBearbeiten

In der Kreaturenphase haben epische Kreaturen 1000 Gesundheitspunkte und sind sehr schwierig zu besiegen.

Im Gebiet einer epischen Kreatur liegen meistens viele Skelette.

Wenn man eine epische Kreatur zu einer anderen führt, fangen beide an gegeneinander zu kämpfen. Dabei stirbt meistens eine der beiden.

Das Seeungeheuer ist ebenfalls eine epische Kreatur, allerdings kann es nicht angegriffen werden.

Wenn man es schafft, eine zu besiegen, erhält man den Erfolg Epischer Killer und 100 Punkte.


Zuallererst sollte man seine Kreatur mit der Fähigkeit Spucken (Am besten auf Stufe 5) ausstatten.

Dann nähert man sich vorsichtig einer epischen Kreatur und bespuckt sie, die epische Kreatur rennt dann hinter einem her.

Dann führt man sie zu einem seiner eigenen Nester, die Kreaturen der eigenen Spezies greifen die epische Kreatur dann an.

Die epische Kreatur ist nun damit beschäftigt, gegen die Kreaturen der eigenen Spezies zu kämpfen, währenddessen bespuckt man die epische Kreatur bis man sie besiegt hat.

Achtung: Man sollte darauf achten, dass man selbst und nicht ein anderes Mitglied der eigenen Spezies am Ende den finalen Angriff macht, da man nur dann den Epischer Killer-Erfolg bekommt.


Ein weitere Möglichkeit besteht darin, kriechende, wurmartige Kreaturen zu besiegen, ist, sie von einer erhöhten Stelle aus "anzuspucken". Da Kreaturen wie "Bienblum" die Steigung nicht schaffen, lassen sie sich so leicht besiegen. Am besten kombiniert man den Angriff mit "Ruf der Herde" (Zellenphase Allesfresser).


Eine alternative sehr effektive Möglichkeit ist es die Epische-Kreatur zwischen 2 Bäumen oder Felsen die ihr den weg versperren zu "fangen", die Kreatur kann sich dann nicht Näher auf dich zubewegen, was sie allerdings die ganze Zeit versuchen wird und sich somit nicht Rückwärts befreien kann.In dieser Zeit bespuckt man sie bis die Lebensanzeige 0 ist. Die Methode ist sehr Zeitaufwändig, daher sollte man als pflanzenfressende Kreatur möglichst darauf achten das Beerenstreucher in der Nähe stehen. Es empfiehlt sich auch Schurken im Team zu haben die der Epischen Kreatur einiges Abziehen können bevor sie mit einem Schlag getötet werden.

In der Kreaturenphase sind epische Kreaturen immer Fleisch- oder Allesfresser.

In der StammesphaseBearbeiten

In der Stammesphase tauchen ebenfalls epische Kreaturen auf. Sie sind aufgrund der neuen Waffen leichter zu besiegen als in der Kreaturenphase.

Sie bieten große Mengen Fleisch, weshalb sie für Fleischfresser ein attraktives Jagdziel sind.

Epische Kreaturen treten häufig in der Nähe von Stämmen auf, welche sie angreifen und auch häufig töten.

Auch hier sind epische Kreaturen immer Fleisch- oder Allesfresser.

In der ZivilisationsphaseBearbeiten

In der Zivilisationsphase können epische Kreaturen Feuer spucken und Städte zerstören. Sie haben 3000 Gesundheitspunkte und sind sehr leicht zu besiegen.

Wenn man Fahrzeuge mit der Ausrichtung Religiös hat, kann man Epische Kreaturen mit seinen Waffen konvertieren, sie einige Zeit hinter sich her laufen lassen und mit ihnen andere Städte angreifen.

Epische Kreaturen scheinen sich hier etwas langsamer zu bewegen, als in dern vorherigen Phasen.

Wie in der Kreaturen- und der Stammesphase sind auch Epische Kreaturen hier immer Fleisch- oder Allesfresser. Dazu ist hier jeder Alles- oder Fleischfresser episch. Nur pflanzenfressende Kreaturen haben Normalgröße.

In der WeltraumphaseBearbeiten

Häufig sind epische Kreaturen in der Weltraumphase auf T3-Planeten zu finden, häufig vorallem bei Heimatplaneten, ab und zu sieht man sie auch auf T2-Planeten. Seltener sind sie bei T1-Planeten zu sehen. Sie haben 4.000 Lebenspunkte.

Auch in der Weltraumphase können epische Kreaturen Feuer spucken.

In der Weltraumphase kann man normale Kreaturen mit dem "Überdimensionierer" zu epischen Kreaturen heranwachsen lassen. Bei entwickelten Kreaturen (Stammes-, Zivilisations- und Weltraumphase) stirbt das Ziel allerdings, statt episch zu werden.

Epische Kreaturen können auch den Hologrammspäher nehmen und werfen.

Anders als in den anderen Phasen, können in der Weltraumphase auch pflanzenfressende epische Kreaturen auftreten und auch solche, die in den anderen Phasen eigentlich zu schwach wären, um als epische Kreaturen aufzutreten.

Galaktische AbenteuerBearbeiten

Im Abenteuereditor gibt es die Möglichkeit, Kreaturen episch zu machen.

Es ist auch möglich das Verhalten der epischen Kreaturen auf ,,friedlich" zu setzen, allerdings kann man sich auch in den Abenteuern nicht mit epischen Kreaturen anfreunden.

Angriffsweisen Bearbeiten

Eine Epische Kreatur hat mehrere Attacken, hier sind sie aufgelistet:

  • Schlagen: Die epische Kreatur schlägt nach einer Kreatur. Die warscheinlichkeit, dass die Kreatur dies überlebt ist sehr gering, da dieser Vorgang sehr schnell geht. Nur epische Kreaturen mit der Fähigkeit S'chlagen oder welche mit Händen können diese Attacke ausführen.
  • Treten: Die Epische Kreatur versucht auf eine andere Kreatur zu treten, die Wahrscheinlichkeit, dies zu überleben ist etwas größer als beim Schlagen, da die Epische Kreatur hierfür etwas länger braucht.
  • Beißen: Die Epische Kreatur beißt nach anderen Kreaturen, die Wahrscheinlichkeit, dies zu überleben ist wiederrum etwas geringer, da die Epische Kreatur diese Attacke auch im Laufen ausführen kann. Epische Kreaturen, welche die Fähigkeit schlagen nicht besitzen, führen diese Attacke am häufigsten oder immer aus.
  • Spucken: Die epische Kreatur spuckt nach dem Spieler. Die betroffene Kreatur überlebt diese Attacke niemals, da das geschossene Gift immer trifft. Nur Epische Kreaturen mit der Fähigkeit spucken können diese Attacke ausführen.
  • Anbeißen:
    Spore 2012-07-29 12-21-50

    Epische Kreatur beißt eine andere Kreatur an.

    Ist die einzige Attacke, die man immer überlebt. Die epische Kreatur greift nach einer anderen, hebt diese hoch, brüllt darauf und beißt sie, daraufhin wird die gegriffene Kreatur weggeworfen. Bei dieser Attacke muss die Kreatur fliegen oder über einen Gewürzgeysir laufen, daraufhin verschwindet die Kampfmusik und die epische Kreatur hört nicht auf, einen zu verfolgen, hat sie den Spieler eingeholt, führt sie diese Attacke aus.

"Hyperepische" KreaturenBearbeiten

Auf dem Heimatplaneten kommt es nicht selten vor, dass man Überreste von sogenannten Hyper-Epischen Kreaturen findet. Der richtige Name für diese Spezies ist allerdings unbekannt.

Ansonsten ist nur wenig über diese Wesen bekan
Spore 2011-10-27 17-38-09
nt. Allerdings müssen sie gigantisch groß gewesen sein, denn selbst einer ihrer Fußabdrücke, die
Riesenfußabdruck

Der gewaltige Fußabdruck einer solchen Kreatur

man gelegentlich findet, ist fast so groß wie eine normale Epische Kreatur. Jedoch kann man diese Riesen niemals lebendig sehen.

Galaktische AbenteuerBearbeiten

In den Galaktischen Abenteuern kann man zwar keine Hyper-Epischen Kreaturen erschaffen, dafür aber ihre Überreste als Landschaftsergänzung benutzen.

Eine Idee zur Erschaffung von Hyper-Epischen in Abenteuern gibt es aber: Wenn man alles auf die niedrigste Größe einstellt, und die Kreatur dann so groß wie möglich einstellt, kommt in etwa das Gefühl auf, sie wäre Hyperepisch.

Mögliche IdentitätenBearbeiten

Es gibt einige Spekulationen, wie eine Hyper-Epische Kreatur ausgesehen haben könnte. Einige meinen, es wäre ein irdisches Tier. Andere wiederum behaupten, es handle sich um etwas anderes, vielleicht um eine Kreatur aus einer Prototyp-Spore-Version.

SeeungeheuerBearbeiten

Das Seeungeheuer ist eine epische Kreatur, die die eigene Kreatur frisst, wenn man zu weit aufs Meer schwimmt. Das Seeungeheuer kommt nur in der Kreaturenphase und der Stammesphase vor. In den anderen Phasen kommt es nicht vor, auch in den Galaktischen Abenteuern wird man nicht gefressen, wenn man zu weit rausschwimmt.

Das Seeungeheuer kann nicht in der Sporepädie gefunden werden. Doch es ist möglich, es nachbzuauen.

Es hat zwei große Arme, keine Beine und viele Flossen.

Außerdem hat es viel Ähnlichkeit mit der Ramponitus-Kreatur.


KreaturenphaseBearbeiten

In der Kreaturenphase wird man vom Seeungeheuer gefressen, wenn man in die Bereiche schwimmt, die unten links auf der Karte dunkel sind. Durch das Seeungeheuer ist es unmöglich, andere Kontinente zu erreichen, man wird selbst dann gefressen wenn man über das Meer fliegt.


StammesphaseBearbeiten

In der Stammesphase taucht das Seeungeheuer nur dann auf, wenn man die Zellenphase als Allesfresser abgeschlossen hat und dadurch die Fähigkeit ,,Fliegender Fisch" hat.

Wenn man diese Fähigkeit benutzt, springt das Seeungeheuer aus dem Wasser und wirft Fische an Land und verschwindet wieder. Dabei winkt es den eigenen Kreaturen zu.

Weitere InfosBearbeiten

  • Epische Kreaturen besitzen immer die Fähigkeit Spucken, selbst wenn das eigentlich nicht der Fall sein dürfte.
  • Man kann in der Zellenphase riesige Zellen entdecken, welche um ein vielfaches größer als die Eigene Zelle sind. Daher könnte man diese auch als "episch" bezeichnen.
  • Bevor eine Epische Kreatur zum Angriff übergeht, macht sie eine gewisse „Angriffspose“, sie knurrt zuerst und hockt sich dabei, daraufhin brüllt sie, dies macht sie jedoch nur beim Spieler, hört man dies, sollte man lieber Abstand von dem Riesen nehmen. Diese Pose führt die Epische Kreatur aber auch aus, wenn man in ihrer Nähe den Verbündetenruf ausführt.