FANDOM


Zivillisationsphase Bearbeiten

Als Wirtschaftsnation kann man mit gut befreundeten Nationen Handel betReiben. Man schickt ein oder mehr FahrzeUge zur Stadt. Wenn die Stadt dann animmt fahren die Fahrzeuge dann automatisch zwischen deiner und deren Stadt herum und BringEN den anderen Gewürzballons. Dabei bekommst du immer wieder Geld wenn deine Fahrzeuge bei der anderen Stadt ankommt. Umso mehr Fahrzeuge man einsetzt desto mehr Geld bekommt man und umso schneller füllt sich die Leiste.

Weltraumphase Bearbeiten

Wenn man mit einem Reich gut befreundet ist kann man unter Diplomatie:"Ich möchte eine gemeinsame Handelsroute mit dir einrichten" oder ähnliches anklicken. Wenn das andere Reich dann animmt fahren Schiffe zwischen diesem, und dem nächsten von deinem Sternsystemen. Das ähnelt sehr stark der Handelsroute in der Zivillisationsphase, nur bekommt man dann kein Geld, statdessen füllt sich die Leiste aus der Zivillisationsphase und es kommen die ganze zeit Neutrale Raumschiffe statt deinen Einheiten. Handelsrouten haben 2 Vorteile:

1: Wenn die Leiste voll ist kann man sich ein gesamtes Sternensystem kaufen ohne etwas zu zerstören, oder gegen ein Galaktisches Gesetz zu verstoßen.

2: Man freundet sich ein wenigmehr mit dem anderen Reich an (Das ist besonders bei den Grox wichtig).

(3): Es gibt einige Plaketten und Missionen von deiner Heimatwelt die mit Handelsrouten zu tun haben.

Es werden verschiedene Preise angezeigt, aber wenn man zu wenig Geld hergibt sind sie beleidigt und verkaufen nicht, wenn der Preis dann aber hoch ist bekommt man ein Sozial+ für:"Du warst Großzügig".

Man kann bis zu 3 Handelsrouten Gleichzeitig sagen. Wenn man mehr hat und nach fragt sagen sie meisten so etwas wie:"Wir haben alles durchgerechnet und haben ausgerechnet und festgestellt dass es nicht zu unserem VVorteil wäre. Wir sagen Nein." Die Grox sagen aber schlicht und einfach (auch wenn sie dich nicht mögen):"Nein."