FANDOM



Dieser Artikel handelt von Sternensystemen, aus denen die Spore-Galaxie besteht.Bearbeiten

AllgemeinBearbeiten

Die Spore-Galaxie, in der das komplette Spiel stattfindet, besteht aus vermutungsweise 42010 Sternensystemen. Ein Sternsystem kann von 0 bis 8 Planeten (Monde nicht miteinbezogen) haben und entweder eine Sonne und ein Sonnen-Paar besitzen. Diese Sternensysteme mit zwei Sternen heißen "binäre Sternsysteme". Alle Planeten eines Systems kreisen gegen den Uhrzeigersinn um das Zentralgestirn, bzw. die Zentralgestirne. Außerdem kann ein Sternensystem "Extras" wie einen Asteoriden-Gürtel, planetare Monde oder umherfliegende Kometen besitzen.

Variationen eines SystemsBearbeiten

Jedes Sternensystem ist anderst. Zum Beispiel die Variationen von Zentralgestirnen eines Systems:

-Zwei gelbe / rote Sonnen, die um ihren gemeinsamen Schwerpunkt kreisen

-Eine große blaue und eine kleine gelbe Sonne, die hauptsächlich um den Schwerpunkt der größeren Sonne kreist.

-Zwei blaue Sonnen, die um ihren gemeinsamen Schwerpunkt kreisen.

-Eine gelbe / rote Sonne, die um ihre eigene Achse rotiert

-Eine blaue Sonne, die um ihre eigene Achse rotiert

Außerdem gibt es viele verschiedene Planetentypen in einem System. Abgesehen von der Kontinenteneinteilung eines Planeten, die immer einzigartig ist, kann man die einzelnen Planetenarten kategorisieren:

-Planeten mit großteils Ozeanen und wenig Land

-Planeten mit großteils Ozeanen und wenig Land, das sich dem Planetenäquator entlang in Form von Inseln erstreckt

-Planeten mit großteils Land und wenig Wasser

-Planeten mit viel Wasser und einwenig Land, das sich wie ein hohler Würfel um den Planeten wölbt

-Planeten mit viel Wasser und wenig Land, das als Spiral-Insel-Haufen über dem ganzen Planeten verteilt ist

-Planeten mit sehr viel Wasser und sehr dünnen "Landlinien", schwer kolonisierbar

-Planeten mit 50% Wasser und 50% Land (z.B. eigener Heimatplanet)

-Gasriesen mit Ring

-Gasriesen mit Mond

-Gasriesen mit Ring und Mond

-Gasriesen ohne Ring oder Mond

Jeder Gesteinsplanet (Also kein Gasriese) ist ab T1 ein bisschen und ab T2 richtig farblich variabel. Man kann mit den Schiffswerkzeugen "Werkzeuge für die Planetenfarbe" Atmosphäre, Land und Meer beliebig bemalen. (Um alle diese Werkzeuge zu erhalten gibt es einen Cheat: "spaceCreate"). Daher kann ein Planet Blau, Türkis, Grün, Orange, Pink, Violett und / oder Gelb sein. Gasriesen können nicht beflogen werden ("Es ist viel zu gefährlich, sich einem Gasriesen zu nähern"), und daher können sie auch nicht individuell bemalt oder landschaftlich terraformt werden. Jedoch gibt es vier Farben, die ein Gasriese haben kann: Blau, Violett, Rot oder Gelb.

PlanetenschweifeBearbeiten

Jeder Planet, ob aus Gestein oder Gas, zieht während seiner Rotation um das Zentralgestirn des Systems, einen farbigen Schweif hinter sich her. Dieser kann Blau, Orange oder Grün sein. Diese Farben richten sich nicht nach dem Terrascore des jeweiligen Planeten, sondern sie geben an, in welcher Abstandszone zum Zentralstern sich der Planet befindet. Rot-geschweifte Planeten befinden sich sehr nah am Stern, sie sind meistens zu heiß. Grün-geschweifte Planeten befinden sich in einem "habitablen" Abstand zum Stern, d.h. sie sind in einem lebensfreundlichen Bereich des Sternensystems. Meist sind diese Planeten dann doch T1 oder T2, müssen es aber nicht sein. Blau-geschweifte Planeten sind weit vom Stern entfernt sehr kalt, von Natur aus immer T0 und nur durch Terraformen auf T1, 2 oder 3 zu kriegen. Nach einem Terraforming eines Planeten, bleibt die Schweiffarbe jedoch immernoch dieselbe, wie vor dem Terraformen. 

Wilde PlanetenBearbeiten

Wilde Planeten sind vorwiegend T0, nur selten T1, sofern das Ökosystem nicht vollständig ist. Wilde Planeten besitzen oft weder Vegetation noch Tiere, nur vereinzelt findet man auf wilden Planeten ein paar Pflanzen oder seltenst Kreaturen.

Beanspruchung eines PlanetenBearbeiten

Ob ein Planet bereits besetzt ist, erkennt man an dem Symbol zwischen dem T-Score und dem Planetennamen.

-Ein weißer Kreis: unbeansprucht, auf diesem Planeten ist nichts, kolonisierbar

-Ein Bäumchen: mindestens T1, nur Pflanzen, keine Lebewesen, kolonisierbar

-Eine Tierpfote: mindestens T1, Pflanzen und Kreaturen (Tiere), kolonisierbar

-Ein Lagerfeuer: mindestens T1, Pflanzen, Tiere und Stämme einer intelligenten Spezies, nicht kolonisierbar

-Ein Planetengradnetz mit Fähnchen: mindestens T1, Pflanzen, Tiere und Städte einer intelligenten Spezies, nicht kolonisierbar

-Eine Rakete: T0, 1, 2 oder 3, ein bis drei (bei Heimatplaneten bis zu 10) Kolonien (Städten), von einer auch raumfahrenden, intelligenten Spezies beansprucht, nicht kolonisierbar

Ist ein Planet von einer intelligenten Spezies (ab Stammesphase) beansprucht, steht unter dem Planetennamen nicht mehr "Unbeansprucht", sondern der Name der intelligenten Spezies.

Gewürzvorkommen in einem SternensystemBearbeiten

Das Gewürzvorkommen auf Planeten hängt ganz von der Farbe des lokalen Zentralgestirns des Systems ab.

-Gelbe Sonne(n): Gelbes Gewürz, Lila Gewürz, Grünes Gewürz

-Rote Sonne(n): Rotes Gewürz, Gelbes Gewürz, Grünes Gewürz

-Blaue Sonne(n): Blaues Gewürz, Grünes Gewürz, Pinkes Gewürz