FANDOM


Jikkif "Vilae"

Bearbeiten

Vilae 2



Vilae
Infos
Spezies:

Jikkif

Geschlecht:

weiblich

Sonstiges
Besondere Merkmale:

Ernsterer Charakter, teilt die meisten Traditionen der Jikkif nicht

Zustand:

Am Leben

Name: Vilae

Spezies: Jikkif

Waffen: Raketenwerfer, Energie-Klaue

Raumschiff: Tilira

Merkmale: Passt sich den meisten Traditionen der Jikkif nicht an





Geschichte

Die Jikkif Vilae wurde auf dem Planeten Alia 4 im gleichbenanntem Sternsystem Alia geboren. Sie wuchs in einer normalen Familie auf, und auch an Geld fehlte es ihr nicht. Mit einem alter von 15 Jahren kaufte sie einen kleinen Hof außerhalb der Hauptstadt. Dort lebte ein Jahr lang alleine. Doch sie wurde volljährig und so wurde ihr von der Familie aufgetragen, sich einen Mann zu nehmen und einen Erben zur Welt zu bringen.
Dies widerstrebte ihr aber zutiefst. Sie wollte alleine Wohnen und sich nichts sagen lassen. Nach einem langen Streit und einer Gerichtsverhandlung durfte sie dann das Recht an ihrem Hof behalten, allerdings wurde sie mit einem Verbot belegt, die Stadt jemals wieder zu besuchen.
Das nächste Unglück folgte kurz darauf. Der Planet wurde von Kritaky-Drachen angegriffen und die meisten Bewohner versklavt. So kam auch Vilae in Gefangenschaft.
Jeder männliche und weibliche Jikkif bekam nun Aufgaben, die zu erledigen waren. Die Männer mussten harte Arbeiten verrichten, wie zum Beispiel den Bau neuer Kriegsmaschinen. Vilae bekam einen der schlimmsten Jobs: Tänzerin auf einem Unterhaltungs-Planeten der Kritaky.
Sie wurde in ein mageres Outfit gesteckt, und mit zwei Ketten an den Händen musste sie dann für seltsame Kreaturen und Soldaten tanzen.
Als sie schon kurz vor der Verzweiflung war, kam ein zwangsrekrutierter Krieger names Mirrks auf den Planeten. Dieser erkannte das Leid der Jikkif, und beschloss, etwas zu unternehmen.
In einer Nacht schlich er sich heimlich in Vilae's Schlafraum. Mit zwei Schallgedämpften Schüssen zerstörte er ihre Ketten, und verabreichte ihr Schlafmittel. Dann trug er sie in ein gestohlenes Schiff und konnte verschwinden.

Vilae konnte nach Alia 4 zurückkehren. Allerdings verabscheute sie von da an eine andere Sitte der (weiblichen) Jikkif: Sie war dagegen, viel von ihrem Körper zu zeigen, und zog sich nur noch Kampfrüstung an, die viel verdeckte.

Ein weiteres Jahr verging, und sie bekam im Alter von 17 Jahren einen Jikkifanischen Transporter von Mirrks geschenkt, der jetzt in ihr Haus gezogen war. Beide nahmen Modifikationen vor und tauften ihn "Tilira", nach dem einheimischen Glauben die Göttin des Lebens.
Leider verlor Mirrks an Gelassenheit und wurde zunehmend tölpelhaft. Nicht nur einmal zerstörte er eines von Vilae's teuren Elektrogeräten, und seine Vorliebe bestand darin,den Kühlschrank zu plündern. Nach zwei Wochen wurde er aus dem Haus geworfen.

Auf weiteren Flügen durch das All gewann Vilae zwei neue Freunde, Tadakk und Viiro. Tadakk erschien ihr immer als ein ganz Netter Typ, der vielleicht ein wenig zu sarkastisch war, aber Viiro fing an zu nerven. Das kleine Elaffer lief ihr ununterbrochen nach und quiekte sie voll. Von der Geplanten Wohnung wurde nichts. Stattdessen zog Tadakk nach Alia 4 um, während Viiro auf seinem Heimatplaneten blieb. Trotzdem trafen sich alle drei hin und wieder und erkundeten Teile des Weltraumes.