FANDOM


Pirrker "Zarast"

Bearbeiten

Zarast 2


Zarast
Infos
Spezies:

Pirrker

Geschlecht:

männlich

Sonstiges
Besondere Merkmale:

Verschlossener Charakter

Zustand:

Am Leben

Name: Zarast

Spezies: Pirrker

Waffen: Energie-Schwert

Raumschiff: Crewmitglied der Tilira

Merkmale: Verschlossener Charakter





Geschichte

Zarast wurde auf einem unbedeutsamen Schiff geboren, inmitten eines schwarzen Loches. Deshalb hat er auch keinen Geburtsort, da man vergessen hat, um welches schwarze Loch es sich handelt. Er wurde schon als sehr kleines Kind auf einem Planeten ausgesetzt, weshalb er von der Natur erzogen wurde und seine ersten Jahre sehr wild lebte. Doch irgendwann kam ein Fremder, der ihn mitnahm und zu einem zivilisierten Leben verhalf. Der Name des Fremden blieb ihm aber unbekannt, da dieser nach kurzer zeit wieder verschwand.
Zarast wuchs also allein in einer ihm unbekannten Stadt auf. Nun brauchte er natürlich eine Arbeit. Er fing bei Zahlreichen Jobs an, ihm gelang es aber nie, sie zu Ende zu führen. Nach einigen Jahren des ewigen Jobwechsels ging dann der Planet pleite. Das System wurde an das damals sehr mächtige Skirpas-Reich verkauft. So stahl er ein Schiff das am Raumhafen unbewacht stand und verschwand von dem Planeten. Danach begann er, um zu Überleben, seine Karriere als Schmuggler.

Danach setzte er sich für eine Zeit auf einem Planeten ab. Doch kurz danach brach er gleich wieder ins Geschäft auf, da der Trerk Mirerk ihn um Hilfe bei einer schwierigen Angelegenheit bat. Dieser suchte nämlich einen Stab des Lebens, den er brauchte, um seinen T-3 Planeten für sein reich zu gewinnen. Zarast verlangte dafür 100.000 Spodos, was zwar gänzlich übertrieben war, aber sein Geschäftspartner willigte trotzdem ein. Es dauerte zwar eine zeit lang, bis er das Geld beisammen hatte, aber schließlich konnten sie aufbrechen.
Dabei geschah es nicht einmal, dass sie fast von den Grox in Stücke geschossen worden sind. Einmal wurde sogar Zarast's Schiff zerstört, woraufhin sie einige Tage lang auf einem kalten T-0 Planeten mit Atemmasken leben mussten. Letztendlich stahlen sie aber ein Grox-Schiff und kehrten mit dem Stab zurück. Mirerk und Zarast gingen nach diesem Ereignis wieder getrennte Wege. Er behielt das Schiff, und nahm natürlich ein paar Verbesserungen vor.

Nachdem die Grox dann vernichtet waren, und ein Krieg zwischen den Reykrann und den Kraff tobte, fing sein Leben erst richtig an. Als Schmuggler besorgte er Gewürze und Pläne an die Reykrann, die ihn dafür auch reichlich belohnten. Seine größte Belohnung war ein Transportschiff, das er allerdings noch reichlich modifizierte und so mit ein paar Schmugglerverstecken versah. Dies gewann er, als er im entscheidenen Moment die Schlachtpläne der Kraff besorgte und den Reykrann zum Sieg verhalf.